In der Jahreshauptversammlung 2014 am Samstag, 14. März um 14 Uhr im Ratskeller wird die Ulmer SPD ihre Eckpunkte zum Kommunalwahlprogramm 2014 beraten und beschließen. Diese  resultieren aus dem Metaplan, welche die Kandidatinnen und Kandidaten auf der Klausurtagung erarbeitet haben.

Diese Eckpunkte präsentieren wir in unserer gedruckten Wahlbroschüre.  In Versammlungen der Ortsvereine, in Bürgerforen und Zielgruppengesprächen werden wir diese Eckpunkte innerhalb der Partei und auch mit der Bürgerschaft diskutieren. Diese Vorgehensweise entspricht der Programmfindung bei den letzten Gemeinderatswahlen und wurde auch beim Bürgerdialog der Bundespartei im vergangenen Bundestagswahlkampf praktiziert.

In einer Mitgliederversammlung am Montag, den 5. Mai diskutieren und beschließen wir die weiteren Punkte, die sich aus dem Dialogprozeß ergeben haben. Dies wird dann umgehend auf unserer Website veröffentlicht. Wir gehen damit wieder einen Weg der breiten Diskussion unseres Programms, den offenkundig keine andere Ulmer Liste geht.