Veranstaltung der AsF zum internationalen Frauentag 2016:

Donnerstag, 10. März, 20.00 Uhr, Bürgerhaus Mitte, Schaffnerstraße 17, Ulm

„Flucht ist weiblich!“

Frauen sind besonders von Flucht betroffen, ihre Traumatisierungen häufig tief, wenn sie hier ankommen. Gemeinsam mit Jasmina Prpic (Anwältinnen ohne Grenzen), Lisa Schanz (Förderverein des Behandlungszentrums für Folteropfer Ulm) und Dr. Brigitte Dahlbender (Stadträtin) wollen wir auf die allgemeine, aber auch die konkrete Situation in Ulm für Frauen einen Blick werfen.“