E I N L A D U N G
zur Mitgliederversammlung mit dem Thema

„Soziale Gerechtigkeit kommunal gestalten“

Sozialdemokratische Kommualpolitik im Ulmer Gemeinderat – Diskussion mit der Ulmer SPD-Gemeinderatsfraktion

am Montag, den 13.06.2016 um 20.00 Uhr im Ratskeller Ulm

Nach der letzten Kommunalwahl vor zwei Jahren hat sich viel in Ulm getan, sowohl personell als auch in der Stadtpolitik selbst.

Ein paar Beispiele sind: zahlreiche Flüchtlinge werden in Ulm untergebracht, die neue Straßenbahnlinie wurde beschlossen, der Umbau des Bahnhofsvorplatzes mit Tiefgarage wird umgesetzt, die Sedelhöfe entstehen uvm.

In die SPD-Gemeinderatsfraktion wurden vier neue Mitglieder gewählt. Ivo Gönner ist nicht mehr zur Wahl angetreten, der neue Oberbürgermeister Czisch seit ein paar Monaten im Amt. Ein neuer Finanzbürgermeister tritt zum 1. Juli sein Amt an.

Die Kommunalpolitik steht aktuell vor großen Herausforderungen:

  • Wie kann (mehr) bezahlbarer Wohnraum für alle geschaffen werden?
  • Wie sieht die Situation der Flüchtlinge in Ulm aus?
  • Kann die Beitragsfreiheit der Kinderbetreuung ermöglicht werden?
  • Wie soll die Kulturlandschaft in Ulm in Zukunft aussehen?
  • Wie können wir mehr soziale Teilhabe ermöglichen?
  • Wie viel Geld sollen Ulmer Sportvereine für ihre Bauvorhaben und andere Investitionsprojekte erhalten?
  • Wie können wir verhindern, dass die AfD in Ulm eine Rolle spielt?

Diese und alle weiteren für euch interessante Fragen wollen wir mit euch und den Mitgliedern der Gemeinderatsfraktion diskutieren und laden euch herzlich zu unserer Mitgliederversammlung ein. Die Fraktionsmitglieder werden aus ihren Schwerpunkten berichten und anschließend freuen wir uns über den Austausch über die zukünftigen Themen und der Frage, wie wir weiterhin soziale Gerechtigkeit kommunal gestalten wollen.

Mit solidarischen Grüßen

Martin Ansbacher
Kreisvorsitzender

Daniela Harsch
stv. Kreisvorsitzende

Georgios Giannopoulos
stv. Kreisvorsitzender