Einladung zur Podiumsdiskussion am 2. März 2017 

Die Lage auf dem Ulmer Wohnungsmarkt wird immer angespannter. Vor allem Studierende, RentnerInnen und Familien finden häufig keinen bezahlbaren Wohnraum mehr.

Was können wir dagegen tun?

Dieser Frage stellen sich:

  • Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt,  Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
  • Dr. Frank Pinsler, Geschäftsführer der Ulmer Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft mbH – UWS
  • Christoph Neis, Vorstand der ulmer heimstätte eG

Kommt vorbei und diskutiert mit am
Donnerstag, 02. März 2017, 15.00 Uhr
Weststadthaus Moltkestr. 10 – 89077 Ulm 

Zur besseren Planung bitten wir um eine kurze Anmeldung unter hilde.mattheis.wk01@bundestag.de bzw. 0731 6026771.

Herzliche Grüße

Hilde Mattheis MdB

Georgios Giannopoulos
OV-Vorsitzender Ulmer Westen