Andreas Stoch in Ulm

„Sozialer Zusammenhalt in Baden-Württemberg. Ausgangslage und Perspektiven nach 5 Jahren SPD-Regierungsbeteiligung im Land.“

mit Andreas Stoch, MdL, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion

am Mittwoch, den 26.10.2016 von 19:00 (!) – 20:30 Uhr
Ratskeller Ulm, Marktplatz1

Die SPD in Baden-Württemberg hat in den letzten 5 Jahren als Regierungspartei in Baden-Württemberg viel angepackt und unser Land sozial, wirtschaftlich und finanziell vorangebracht. Wir haben viele Verbesserungen unter anderem im Bereich der Rechte für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, der Situation von Menschen mit Behinderungen, von Pflegebedürftigen und psychisch Kranken sowie deren Angehörigen, im Bereich der Bildungsgerechtigkeit an Schulen und Kitas, der Flüchtlingsaufnahme und Integration sowie der inneren Sicherheit auf den Weg gebracht.

Mit der Landtagswahl im letzten März und der Bildung einer grün-schwarzen Regierungskoalition kommt der SPD die Rolle zu, als starke Opposition dafür Sorge zu tragen, dass der erarbeitete Fortschritt nicht verloren geht. Es geht aber auch darum zu verdeutlichen, wie sich die SPD als linke Volkspartei im Land positioniert, wie mit Rechtspopulismus im Internetzeitalter umzugehen ist und wie die SPD sich aus dem aktuellen Unfragetief befreit.

All diese Fragen wollen wir mit Andreas Stoch, dem neuen Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, diskutieren und laden Euch herzlich dazu ein. Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion.

Mit solidarischen Grüßen

Martin Ansbacher
Kreisvorsitzender Ulm

Bernhard Gärtner
Kreisvorsitzender Alb-Donau